Die verschiedenen Typen von Hochstühlen

Es gibt Unmengen an Hochstühlen, aus denen Eltern wählen können. Die gebräuchlichsten Hochstühle, die die meisten Eltern nutzen, sind einzelne Hochstühle, die normalerweise aus Holz oder Plastik gefertigt sind und nicht viele Funktionen mitbringen. Ich habe im Folgenden eine Liste mit Hochstühlen vorbereitet, die derzeit auf dem Markt verfügbar sind.

Typen von Hochstuehlen

Einzelne Hochstühle

Dies sind die beliebtesten und am meisten bekannten Typen von Hochstühlen für Familien. Ich spreche von solchen Stühlen, die wie ein einzelnes Möbelstück mit einem erhöhten Sitz aussehen, wobei das Baby oben auf die langen Stuhlbeine gesetzt wird. Auf Deutsch ausgedrückt erfüllt dieses Modell lediglich das Grundbedürfnis, für das Wohl eines Kindes zu sorgen, ganz ohne jeden Schnickschnack.

Wenn Sie nach etwas vielseitigerem suchen, das mehr Funktionen mitbringt, dann werden Sie vielleicht ein Budget für Sie selbst festlegen wollen, denn je mehr Funktionen Sie von dem Hochstuhl erwarten, desto höher wird sein Preis sein.

Einsteigsmodell/einfaches Modell

Hauptsächlich aus Hartholz oder Plastik gefertigt sind diese Modelle die absolute Untergrenze von Hochstuhlprodukten, die Eltern für ihr Baby Kaufen können. Während die Höhe bei den meisten von ihnen an verschiedene Tische angepasst werden kann, bringen sie normalerweise keine abnehmbaren Essenstabletts oder Sitzpolster mit, sodass das Kind herumrutschen könnte, solange kein eigenes Kissen auf die Oberfläche des Sitzes gelegt wird. Es ist sicher anzunehmen, dass diese einfachen Modelle auch nicht mit Liegesitzen ausgestattet sind. Komfort und Flexibilität werden vielleicht später zum Problem, wenn das Kind gewachsen ist.

Mittelklassemodell

Es mag Sie überraschen zu erfahren, dass die meisten Hochstühle im mittleren Preissegment die meisten Funktionen und Designs mitbringen. In dieser Preisklasse können Sie mehr Flexibilität erwarten, wie eine einstellbare Höhe und Liegesitzpositionen, sodass das Baby sich über längere Zeit wohl fühlt. Weitere Merkmale wie Schrittgurte und verbesserte Transportierbarkeit durch eingebaute Räder können mehr kosten aber sind definitiv einen Gedanken wert. Selbstverständlich werden die meisten Eltern den besten Hochstuhl in dieser Preisklasse kaufen wollen.

Oberklassemodel

Alle Eltern werden Ihnen erzählen, dass ihr Kind nichts weniger als das Beste verdient und werden noch mehr Geld ausgeben wollen, aber Hochstühle, die in dieser Preisklasse verkauft werden, bringen keine zusätzlichen Funktionen mit, sondern sind stattdessen aus Materialien mit höherer Qualität gefertigt. Diese Hochstühle haben außerdem bis zu einem gewissen Grad einen bestimmten ästhetischen Wert und sind in ausgeklügelten und verschiedenen Designs erhältlich, wodurch sie sich gut in die Ausstattung zu Hause einpassen.

Sitzerhöhungen

Diese Hochstühle haben keine eigenen Beine und sind dafür gedacht, auf einem regulären Stuhl im Esszimmer befestigt zu werden. Wie alle anderen Hochstühle bringen sie alle wichtigen Sicherheits- und Komfortmerkmale wie abnehmbare Essenstabletts und zusätzliche Sicherheitsgurte mit, die das Baby sicher auf seinem Platz halten. Dieser Typ von Hochstühlen ist für dafür gedacht, transportabel zu sein und lässt sich einfach tragen oder lagern, wenn sie nicht gebraucht werden.

Tischsitze

Diese Hochstühle unterscheiden sich von den Sitzerhöhungen darin, dass Sie am Tisch statt am Stuhl im Esszimmer befestigt werden. Sie sind außerdem mit Stoffsitzen ausgestattet, die für die Reise einfach zusammengefaltet werden können, aber Eltern sollten extrem vorsichtig bei der Benutzung dieser Art von Hochstühlen sein, denn die Stabilität des Stuhls hängt von der Robustheit des Tisches ab, an dem er befestigt wird. Falls der Tisch nicht stabil oder robust genug ist, stellt er ein Sicherheitsrisiko für das Kind dar, wenn dieses auf dem Stuhl befestigt wird.